Es ist soweit: Das Programm der diesjährigen FrancoFolies de Montréal ist kein Geheimnis mehr und es beginnt gleich mit einem Knall: Während des Eröffnungskonzerts am 13. Juni spielen erst Salomé Leclerc, dann Marie-Pierre Arthur und schließlich Ariane Moffatt. In den darauffolgenden neun Tagen heißt es dann: die Musik spielt da, wo die Bühnen auf dem Places d’Armes stehen.
Das Programm gibt es hier.

Ich werde da sein und im Anschluss an das Festival berichten.

Share This