QUATRE ist im Studio von Jérôme Minière entstanden. Das Mini-Album enthält, wie der Name verrät, vier Songs, darunter eine Neuaufnahme von „La vie ne vaut rien“ von Alain Souchon und eine musikalische Interpretation des Gedichtes „Quelle femme“ von Jean Désy im Duo mit Ariane Moffatt.
Weitere Infos gibt es auf seiner Website.

Share This