Am 7. November 2014 wurden ausgehend von eingesandten Vorschlägen in zehn verschiedenen Kategorien des CBC Music Awards die Nominierten bekannt gegeben. So waren u.a. für den Award „Artist of the year“ Alex Nevsky, Arcade Fire, Tanya Tagaq und Leonard Cohen nominiert, für den Award „Best song“ u.a. „We go home“ von Adam Cohen und „Reflektor“ von Arcade Fire, für den Award „Album of the year“ u.a. SERGE FIORI von Serge Fiori, REFLEKTOR von Arcade Fire und POPULAR POEMS von Leonard Cohen.
Zu den Nominierten für den Award „Rising star“ zählten u.a. Motel Raphaël, Koriass und Tire le Coyote. Der Award „Best live show“ wurde u.a. zwischen Tanya Tagaq, Arcade Fire, Owen Pallett, David Marin, July Talk und Leonard Cohen entschieden. Nominiert für den Award „Best independent artist“ waren u.a. Timber Timbre und In-flight savety und für den Award „Best music video“ zählten u.a. „Afterlife“ von Arcade Fire, „Piscine“ von Fanny Bloom, „Summer dress“ von July Talk, „Curtains?!“ von Timber Timbre sowie „Song for Five & Six“ Owen Pallett zu den Nomminierten.
Nun stehen die Gewinner fest. Der Award „Best song“ ging an „Afterlife“ von Arcade Fire. Des Weiteren erhielt Arcade Fire den Award für „Best live show“. Der Award „Album of the year“ ging an Serge Fiori für SERGE FIORI und das beste Musikvideo kommt von July Talk und ist zum Song „Summer dress“.

Weitere Infos gibt es auf cbcmusic.ca.

Share This