Zehn Songs sind auch in diesem Jahr für den Prix de la chanson SOCAN nominiert. Es sind „Au-delà des mots“ von Beyries, „Primitif“ von Mon Doux Saigneur, „Petite valise“ von Émile Proulx-Cloutier, „Gallaway Road“ von Maude Audet, „Ça va ça va“ von Philémon Cimon/Lou-Adriane Cassidy, „Je cours“ von Félix Dyotte featuring Evelyne Brochu, „Fou“ von Andréanne A. Malette, „Tout ce vacarme“ von La Famille Ouellette, „56K“ von Loud und „La fin du monde“ von Philippe Brach. Bis zum 7. Juni können Musikliebhaber für ihren Favoriten abstimmen.

Weitere Infos gibt es auf prixchansonsocan.ca.

Share This