Bereits zum 14. Mal fand die Gala Alternatif de la Musique Indépendante du Québec in Montréal statt. Am 24. November 2019 wurden im Café Campus 28 Trophäen vergeben. Sie gingen an Künstler für ihre Alben, EPs, Songs, Videos und auch an Albumdesigner, Radiosender, Eventlocation, Onlinemedium und Festival. Ausgezeichnet als „Rockalbum des Jahres“ wurde LES MATRICIDES von Fuudge, als „Indie-Rockalbum des Jahres“ CHOSES SAUVAGES von Choses Sauvages, als „Popalbum des Jahres“ C‘EST LA FIN DU MONDE À TOUS LES JOURS von Lou-Adriane Cassidy, als „Pop-EP des Jahres“ DIVE von Milk & Bone, als „Folkalbum des Jahres“ THE BALLAD OF THE RUNAWAY GIRL von Elisapie und als „Electro-EP des Jahres“ ALL GOOD von Beat Market. Die Trophäe für das „Video des Jahres“ ging an Jesuslefilles für „Hôpital“.

Weitere Infos und alle Gewinner in der Übersicht gibt es auf musiqueindependante.com.

Share This