Song der Woche

„Comme des rames“ von Klô Pelgag

ungewöhnlich und natürlich verstand ich die Texte nicht gleich. Bei dem einen oder anderen Song musste ich auch öfter hinhören, bis er mir gefiel. Aber bei „Comme des rames“ dauerte es nicht lange, gleich begann meine Hand auf meinen Oberschenkel zu klopfen, mein Kopf...

„Atlantica“ von Dumas

Zu diesem Song kann ich gar nicht viel schreiben, außer dass man ihn sich anhören und auf sich wirken lassen muss. „Atlantica“ findet sich auf dem vierten Album der Reihe DUMAS, die 2009 in Québec veröffentlicht wurde.

„L’enfant de ma mère“ von Pierre Lapointe

Wenn ich wütend bin oder irgendetwas gerade nicht nach meiner Nase läuft, gibt es im Moment nur einen Song, den ich laut hören möchte: „L'enfant de ma mère“ ist auf dem Album „Sentiments humains“ (2009) zu finden. In den Song reinhören kann man auf der Website des...

„1-2“ von David Giguère

Es gibt Erwartungen, die man an sich selbst hat und Erwartungen, die von außen an einen heran getragen werden. Und dann sind da noch die persönlichen Vorbilder, denen man nacheifert und die einen doch bei so manch einer Sache ermutigen, wie eine innere Stimme, die...

„La pluie et le beau temps“ von Ariane Moffatt

Die letzte Woche war etwas länger: nicht weil „Emmène-moi“ durchaus immer noch zu meinen Lieblingssongs gehört, sondern weil das aktuelle Wetter mein Zeitgefühl komplett durcheinander bringt. Über das Wetter spricht man schon geraume Zeit. Berichte über Klimawandel...

„Emmène-moi“ von Marie-Pierre Arthur

Wenn ich „Emmène-moi“ sehr laut höre, dann entkomme ich meinem Alltag. Sehr gerne erinnere ich mich auch an meinen Roadtrip von Montréal zu den Chutes de Montmorency als die CD auf und ab lief. Aux alentours by Marie-Pierre...

Seite 21 von 21« Erste...10...1718192021
Share This