In den unterschiedlichen Kategorien sind in diesem Jahr u.a. nominiert: Serge Fiori mit SERGE FIORI, Les Hay Babies mit MON HOMESICK HEART, Patrice Michaud mit LE FEU DE CHAQUE JOUR, Alexandre Désliets mit FANCY GHETTO, Alex Nevsky mit HIMALAYA MON AMOUR.
In der Kategorie „Newcomer des Jahres“ lauten die Nominierten Valérie Carpentier, Sally Folk, Les Hay Babies, Klô Pelgag und Émile Proulx-Cloutier.
Die Gala de l’ADISQ findet am 26. Oktober statt. Bereits am 22. Oktober werden bei der Autre Gala de l’ADISQ einige Gewinner ermittelt, wie z.B. in der Kategorie „Album des Jahres – Alternativ“, in der die Nominierungen LES OMBRES LONGUES von Antoine Corriveau, CASABLANCA von David Giguère, MALADIE D’AMOUR von Jimmy Hunt, LE VOYAGE D’HIVER von Keith Kouna und L’ALCHIMIE DES MONSTRES von Klô Pelgag lauten.

Weitere Infos gibt es auf adisq.com.

Share This