Mit drei neuen Songs, die auch gleich in Videoform dargeboten werden, stellen Arcade Fire ihr neues Album EVERYTHING NOW vor. Den Anfang machte der Titelsong „Everything now“; das Video lieferte The Sacred Egg:

Es folgte „Creature comfort“. Im dazugehörigen Video, hinter dem Tarik Mikou steckt, wird mit Licht- und Schatteneffekten gespielt:

Mit dem Video zu „Signs of life“, das sie zwei Tage vor ihrem Berlinkonzert veröffentlicht haben, ist ein dritter Song vor dem nahenden Albumrelease erschienen:

Share This