Das Video zu „Nos larmes“ von Guillaume Beauregard setzt sich aus dem Videomaterial der Zuschauer zusammen, die bei der Aufnahme des Songs am 15. Mai 2019 dabei waren.

Verschiedene Einstellungen von den Îles de la Madeleine untermalen das Video zum verträumten „Revoir les îles“ von Thierry Bruyère.

Durch die Kameralinse sieht man im Video zu Elisapies „Ton vieux nom“ Aufnahmen aus der Inuit-Siedlung Kangirsujuaq, die aus dem Archiv des Kulturinstituts Avataq kommen, und Aufnahmen vom Großonkel der Sängerin.

Share This