Im Rahmen der Canadian Music Week fanden auch in diesem Jahr wieder die Indie Awards statt. In 14 Kategorien wurden am 19. April 2017 die Auszeichnungen in Toronto vergeben. Ausgezeichnet als „Album des Jahres“ wurde WE ARE THE HALLUCI NATION von A Tribe Called Red. Sie ließen somit die mitnomierten Andy Shauf mit THE PARTY, Basia Bulat mit GOOD ADVICE, Kaytranada mit 99.9% und Pup mit THE DREAM IS OVER hinter sich. Zum „Frankophonen Künstler des Jahres“ wurde Koriass gewählt. Er verwies Alaclair Ensemble, Dead Obies, Fred Fortin und Klô Pelgag auf die Plätze. In der Kategorie „Singer-Songwriterin des Jahres“ setzte sich Lisa LeBlanc gegen Daniel Romano, Donovan Woods, John K Samson und Terra Lightfoot durch.

Weitere Infos gibt es hier.

Share This