GROS TEMPS mit fünf Liedern folgt auf Phil Moreaus Debütalbum PARATONNERRE von 2014, für das er bei den GAMIQ 2015 in der Kategorie „Folkalbum“ nominiert wurde. Als erste Single wurde „La mauvaise herbe ne meurt jamais“ ausgekoppelt.

Share This