Veröffentlicht ist „Le silex qui aimait trop le froid“ auf Loïc Aprils selbstbetiteltem Album vom März 2018. Im dazugehörigen Video sieht man einen Skater, der in Montréal unterwegs ist.

„Que cette journée ne s‘arrête jamais“ schließt Arriolas aktuelle EP MA NOUVELLE THÉORIE ab. Das Video zu dem Song ist in Kalifornien entstanden und das Resultat der Zusammenarbeit der Fotografin Maude Chauvin und Arriola selbst.

Im neuesten Video von Tire le Coyote steht ein Haus auf dem Land im Mittelpunkt. Die verschiedenen Aufnahmen des Gebäudes inmitten der Natur werden vom zerbrechlichen und emotionalen Gesang von Tire le Coyote in „Comment te dire“ malerisch unterlegt.

Das Video zu Antoine Corriveaus „Mon cœur paré passera partout“ zeigt Illustrationen von Matilde Corbeil. Der Song, der auf Corriveaus aktueller EP veröffentlicht ist, ist Anfang 2017 während eines Schreibateliers unter der Leitung von Gilles Vigneault entstanden.

Share This