Die diesjährige Ausgabe der Francouvertes fand zwischen dem 18. Februar und dem 6. Mai statt. In der Vorrunde traten 21 Bands, Duos und Solokünstler an: Miles Barnes, David Campana, Shotto Guapo et Major, Marie-Gold, Anaïs Constantin, Simon Daniel, Foisy., Comment Debord, P‘tit Belliveau et les Grosses Coques, Alex Burger, Olivier Lessard, vice E roi, Thierry Larose, Kirouac & Kodakludo, O.G.B, Suprême Sans Plomb, Cosmophone, Titelaine, Dear Denizen, Fria Moeras, Poulin und Birmani.
Davon haben es 9 Acts in die nächste Runde geschafft. Das Finale bestritten schließlich P‘tit Belliveau et les Grosses Coques, O.G.B und Alex Burger im Club Soda. Am Ende konnten O.G.B sich mit ihrem Jazz-Rap als Sieger durchsetzen.

Weitere Infos gibt es auf francouvertes.com.

Share This