Auf CANCIONERO DE PALACIOS veröffentlicht Jérôme Minière fünf Titel, die von Partituren anonymer Komponisten inspiriert sind, die am Hof des spanischen Königs im 16. Jahrhundert entstanden sind. Sie heißen „Al alba venid“, „En el servicto de vos“ oder „Tres morillas“ und haben neben alten, traditionellen Klängen auch etwas Modernes.

Share This