Auch die 16. Gala alternatif de la musique indépendante du Québec fand digital statt. Am 5. Dezember wurden die Gewinner·innen in 32 Kategorien bekannt gegeben, darunter etwa Laurence-Anne als „Musikerin des Jahres“ und Valence als „Neuentdeckung des Jahres“. In den EP- und Albumkategorien gingen die Auszeichnungen u.a. an Dany Placard für ASTRONOMIE (SUITE) („Rock-EP des Jahres“), Navet Confit für SKYDANCER („Electro-EP“), Maude Audet für SESSIONS DE MAI („Folk-EP“), Calamine für BOULETTE PROOF („Rap/Hip Hop-Album“), Beat Sexü für DEUXIÈME CHANCE („Pop-EP“) und Antoine Corriveau für PISSENLIT („Indie-Rock-Album“).
Les Hay Babies wurden vom Publikum für ihr Video zu „En Californie“ ausgezeichnet und Jesuslesfilles von den Kritikerin für ihre Video zu „Troisième semaine“.

Weitere Infos sowie die Gala zum Nachschauen gibt es hier.

Share This