An einem sonnig sommerlichen Donnerstagmorgen wurde in Montréal die Gewinnerin des Prix Félix-Leclerc 2016 bekannt gegeben. Während auf der Pressekonferenz die Gewinner vom letzten Jahr anwesend waren – Salomé Leclerc aus Québec und Radio Elvis aus Frankreich –, gab Laurent Saulnier den Namen der diesjährigen Preisträgerin bekannt: Safia Nolin. Sie kam durch die Seitentür herein und bekam drei Schecks von der Groupe Éditorial Musinfo, von CKOI und von der SOCAN überreicht, bevor sie sich kurz und knapp an die Presse wandte. 2017 wird sie dann auf den Francofolies de La Rochelle auftreten, wo in diesem Jahr Salomé Leclerc spielen wird und wo Mitte Juli auch der Preisträger auf französischer Seite bekannt gegeben wird.

Weitere Infos gibt es hier.

Share This