Zwei Tanzstücke, die von der nordamerikanischen Stadt Montréal inspiriert sind, werden seit dem 16. Mai 2015 im Mainzer Staatstheater gezeigt. Die Choreographien sind Blue Hour: Stunde der Wölfe von Danièle Desnoyers und Dénoument/Auflösung von José Navas. Die Choreographen haben sich jeweils musikalische Unterstützung aus der Montréaler Musikszene geholt. Philippe B. übernahm für Blue Hour die musikalische Leitung und legte den Fokus auf die Musikszene, die ihn umgibt. Er schrieb neue Songs und integrierte einige von Salomé Leclercs aktuellem Album 27 FOIS L’AURORE. Die Musik für Dénoument kommt vom Musiker und Komponisten Alexander MacSween.
Bis zum 12. Juli 2015 ist das Stück im Programm.

Weitere Infos gibt es hier.

Share This