gibt es auf jennismusikbloqc Infos rund um die Québecer Musikszene. Das Jahr 2018 ist in seinen letzten Zügen und somit ist es Zeit für einen Blick auf die letzten zwölf Monate, in denen eine Menge Songs, EPs und Alben erschienen sind, darunter z.B. DARLÈNE von Hubert Lenoir, EN CAS DE TEMPÊTE, CE JARDIN SERA FERMÉ von Cœur de pirate, DECEPTION BAY von Milk & Bone, FELT von Suuns, NOS IDÉAUX von Dumas, LA MAIN von Jean-Michel Blais, LA NUIT EST UNE PANTHÈRE von Les Louanges, KLAUS von Klaus, LES CHOSES EXTÉRIEURS von Salomé Leclerc und MOTEL CALIFORÑA von Qualité Motel.

Von den zahlreichen Videos in diesem Jahr sind mir „Little yellow heart“ von Jason Bajada, „Ça va“ von Émile Bilodeau, „Don‘t make me blue“ von Elisapie und „Maquisard“ von Dear Denizen besonders in Erinnerung geblieben.

Im Sommer gab es Neues von der Webserie Autour du Jukebox. Auftritte von Acts aus Québec habe ich auch 2018 wieder auf den Francos in Montréal live gesehen, in Berlin gab es Konzerte im Rahmen der Veranstaltungsreihe Book and you von Mark Bérubé in Begleitung von Kristina Koropecki und Daniel Isaiah und zum Ende des Jahres fand das Festival Aurores Montréal in Paris und die BERLIN EDITION des Festivals im Kreuzberger Auster Club statt.

Wer 2019 auf den Bühnen auftreten wird und was es dann an neuer Musik gibt, darüber informiere ich euch auf jennismusikbloqc, wo es heißt: Nimm mich mit nach Québec, wo die Musik spielt!

Share This